Werbung

Face-Lifting

Falls auch nur der leise Verdacht besteht, dass der vorliegende Haarausfall nicht das natürliche Symptom einer erblich bedingten Testosteron-Überempfindlichkeit darstellt, sollte jeder verantwortungsbewusste Schönheitschirurg von einer Behandlung abraten und es sollten medizinische Untersuchungen in Angriff genommen werden, die über die rein dermatologische Ebene hinausgehen. Schließlich kann Haarausfall auch ein Symptom einer ernst zu nehmenden Erkrankung sein.

 

Kontraindikatoren Haartransplantation

Kontraindikatoren – wann sollte keine Haartransplantation vorgenommen werden

 

Neigung zu einer keloiden Narbenbildung

Ein weiterer Hinderungsgrund für einen Eingriff stellt eine erblich bedingte überschießende Tendenz zur Narbenbildung beziehungsweise zur Narbenwucherung dar. Der medizinische Fachbegriff für diese Kontraindikation einer Haartransplantation lautet Keloid. Das sich übermäßig bildende oder gar wuchernde Narbengewebe würde schließlich innerhalb kürzester Zeit jedes noch so gelungene Transplantationsergebnis zunichte machen.

 

Autoimmunkrankheiten

Falls der vorliegende Haarausfall eines Patienten durch eine Autoimmunkrankheit verursacht wird, so muss zuerst die betreffende Krankheit (bekanntestes Beispiel sicherlich: Alopecia areata – lokal begrenzter kreisrunder Haarausfall nur an bestimmten Flecken) erfolgreich behandelt werden. Erst im Anschluss an diese Behandlung kann erneut über eine kosmetische Korrektur in Gestalt einer Haartransplantation nachgedacht werden.

 

Weit fortgeschrittener Haarverlust

Nicht aus medizinischen Gründen, dafür allerdings aus gewichtigen ästhetischen Gründen, ist von einer Haartransplantation klar abzuraten, wenn der Haarverlust des Patienten schon allzu weit fortgeschritten ist. In solch einem Fall wird selbst eine objektiv perfekt gelungene Haartransplantation den subjektiven Erwartungen des Patienten nicht genügen können, da einfach zu wenig gesunde Haarfollikeln für eine Transplantation zur Verfügung stehen. Die gewünschte hohe Haardichte wird so erfahrungsgemäß an keiner einzigen Stelle des Kopfes wirklich erreicht werden können.

 

fortgeschrittener Haarverlust

weit fortgeschrittener Haarverlust – Haartransplantationen meist nicht mehr sinnvoll

Klinikfinder

 

Mit dem folgenden Formular finden Sie spezialisierte Ärzte und Kliniken für Haartransplantationen inklusive den zu erwartenden Kosten in Ihrer Nähe.

 

Werbung

Fettabsaugung

Augenlasern